Das Jahr 2019 – Konflikt zwischen Möglichkeiten und Realität

Das Jahr 2019:
Konflikt zwischen Möglichkeiten und Realität

„Das Jahr hat mit großen Hoffnungen und Euphorie begonnen und ist dann in ein Loch gefallen, dass Realität heißt.“

Fühlt es sich für dich auch so an? Bist du auch in diesem Loch gelandet?

Wie sieht dein Loch aus?

…und wo ist die Tür, die du öffnen kannst, wenn du sie findest?

Jupiter und Neptun im Quadrat

Das ganze Jahr über begleitet uns ein Quadrat zwischen Jupiter in Schütze und Neptun in Fische. Jupiter steht in Schütze in seinem Heimatzeichen und kann sich dort sehr gut entfalten. Entfalten ist sowieso sein Spezialgebiet! Jupiter sucht nach Ausdehnung, Erweiterung und will das Bestehende verbessern und optimieren. In irgendeinem Bereich haben wir also in diesem Jahr stärker als sonst das Bedürfnis und die Chance etwas aus uns zu machen, uns auszudehnen und mehr Freiraum zu haben.

Neptun in Fische steht im Quadrat dazu. Das bedeutet Konflikt, Spannung und viel Energie. Neptun in Fische ist ein Kandidat, der nicht sehr aktiv ist im Sinne von anpacken. Hektik, Stress und Anforderungen werden ihm schnell zu viel und er braucht Ruhe und Rückzug. In der Stille träumt er was alles möglich wäre und will die Welt zu einem Ort der Nächstenliebe machen. Das hört sich nach viel Phantasie an? Ja, das ist es auch, wenn wir die Realität aus den Augen verlieren und den Spagat zwischen Alltagsbewältigung und Traumvorstellung nicht schaffen.

Euphorie und vernünftige Grenzen

Euphorie, Ausblenden von Fakten und vernünftigen Grenzen, die Verlockung zu flüchten und alles etwas zu rosig zu sehen und Selbstüberschätzung können in diesem Jahr Stolperfallen sein, die deine Möglichkeiten und Chancen untergraben. Genau diese Dinge bewirken auch, dass man nach dem Hoch in ein Loch fällt.

Frage dich am Besten wo genau du dir Wachstum und Verbesserung wünscht und fange an die ersten Schritte in diese Richtung zu tun. Achte dabei darauf, tragendes und absicherndes nicht aus den Augen zu verlieren. Merkst du, dass du in eine übertriebene positive Begeisterung abdriftest und ohne gründliche Überlegung etwas einfach über den Haufen schmeißen möchtest, dann sprich mit Außenstehenden darüber. Die haben oft einen klareren Blick und können dir helfen zu erkennen ob du dich verrennst.

Saturn der Realist

Das Jahr 2019 - Konflikt zwischen Möglichkeiten und Realität

Saturn, der gute alte Realist, klinkt sich in das Jupiter/Neptun-Quadrat ein. Er ist der nüchterne, klare Sachverstand und konfrontiert uns mit den Umständen und dem Machbaren. Es rücken also zwei sehr unterschiedliche Perspektiven in den Fokus. Auf der einen Seite ist scheinbar alles möglich, auf der anderen gilt es konkret an den Möglichkeiten zu arbeiten und für Sicherheiten und Fakten zu sorgen.

Werde dir darüber klar, in welchem Maß du Hürden, Blockaden, Verzicht und Anstrengung auf dich nehmen willst um deinen Wunsch nach Wachstum, Erweiterung usw. umzusetzen. Beantworte dir selbst ehrlich die Frage, was es dir an Einsatz wert ist, deiner Sehnsucht zu folgen. Welchen Einsatz musst du bringen und vor allem WILLST du bringen, damit dein Leben in Zukunft irgendwo reicher und besser wird?
Auf was kannst du verzichten und welcher Sinn und Wert hilft dir eventuelle Durststrecken zu überwinden?

Diese und ähnliche Fragen helfen dir Klarheit zu finden und konkrete Schritte zu planen und auch zu gehen. In manchen Bereichen kann es sehr sinnvoll sein ein Praktikum zu machen oder sonst eine Möglichkeit zu nutzen direkt in ein Gebiet hineinzuschnuppern. Schau der Realität (Saturn) hinter die Fassade (Neptun) damit du deine Chancen und Möglichkeiten (Jupiter) erkennen und realistisch einschätzen kannst.

Achte darauf nicht zu viel zu wollen, verlange dir nicht zu viel ab und lege dich erstmal auf eine Sache fest – auch wenn am Horizont noch vieles andere verlockend wirkt!

In diesem Jahr lässt uns die Wirklichkeit und das Konkret-Werden nicht los! Das Zeichen Steinbock ist mit Saturn und Pluto mit Schwergewichten besetzt, die nicht zu ignorieren sind. Ausflüchte und Phlegma stehen mit Jupiter und Neptun als Möglichkeit daneben. Ohne einen klaren, ehrlichen Blick auf die Tatsachen werden Möglichkeiten verpuffen oder sie stellen sich als Enttäuschung heraus. Der Weg zur Erfüllung unserer Träume ist nicht immer der bequeme und leichte – das können wir in diesem Jahr sicher das eine oder andere Mal feststellen. Genau deshalb ist es wichtig zu prüfen wo wir hinwollen, was es uns kostet und was es uns wert ist.

Ein „Warum“, dass dir den Sinn deiner Anstrengung zeigt, ist ein wunderbarer Leitstern und Wegweiser. Behalte es im Auge!

Derjenige, der ein Warum zum Leben hat, kann fast jedes Wie ertragen.

 (Friedrich Nietzsche)

Das Jahr 2019 bietet viele Möglichkeiten, die dich Ziele erreichen lassen, wenn du ganz klar und konsequent daraufhin arbeitest. „Weniger ist mehr“ vereint mit „Alles ist möglich“ beschreibt den Weg zum Erfolg ganz gut. Gehst du etwas wirklich an, dann wird es auch möglich! Alleine durch das Annehmen von Herausforderungen kannst du schon über dich hinauswachsen!

Alle Gute im neuen Jahr
Andrea

Hier gehts zum kostenlosen Vorgespräch: https://www.andrea-bschlangaul.de/kontakt/

Gefällt dir der Beitrag? Dann kannst du ihn hier teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.