Koschidia – Kontaktschichtendiagramm

Horoskop des Monats August –

Koschidia? Was soll das denn sein?

Monika kam zu mir, weil sie in einer schwierigen Liebesbeziehung steckte und allein nicht mehr weiter wusste. Sie war sehr gestresst, wusste nicht was zu tun war und hatte den Überblick verloren. Mittlerweile hatte ihr Selbstwert unter der ständigen Belastung sehr gelitten. 
Ich habe für sie, unter anderem, ein Koschidia erstellt. 
Ein Kontaktschichten-Diagramm teilt das Horoskop in sechs aufeinanderfolgende, senkrecht verlaufende Schichten ein.
Aus diesem Diagramm kann man herauslesen, wie sich der Horoskopeigner im Kontakt mit anderen Menschen verhält.


Jeder Mensch bringt seine Anlagen und Charaktereigenschaften mit, die im Horoskop abgebildet sind. Mit der Deutung des Kontaktschichten-Diagramms, kann er erkennen, wie er seine Begegnungen gestaltet, wie er sich in Beziehungen verhält und was ihm dabei wichtig ist.

Mit diesem „Fahrplan“ ausgerüstet, ist es möglich, die eigenen Stärken und Schwachpunkte im Kontaktverhalten zu erkennen und, wenn nötig, an der einen oder anderen Stellschraube zu drehen.

Probleme im zwischenmenschlichen Bereich gehören zum Leben dazu und jeder von uns hat die Schuld dafür schon mal dem anderen zugeschoben.

Das, das nicht wirklich etwas bringt und keine Probleme löst, weiß eigentlich auch jeder. 
Trotzdem ist es nicht immer so einfach Selbstverantwortung zu übernehmen und den eigenen Anteil daran überhaupt wahrzunehmen.

Mit dem Kontaktschichten-Diagramm hast du die Möglichkeit eigenverantwortlich auf dich selbst zu schauen und herauszufinden, warum du bestimmte Erfahrungen machst und weshalb es mit dem einen oder anderen Mitmenschen nicht wirklich klappt!

Koschidia - Kontaktschichtendiagramm
Grundhoroskop Monika eingeteilt in 6 Schichten

Das Koschidia/Kontaktschichtendiagramm von Monika

Ich kann die Deutungstexte hier nur gekürzt weitergeben. Das gesamte Kontaktschichten-Diagramm ist 11 Seiten lang und würde den Rahmen sprengen. Es gibt dir trotzdem einen guten Einblick – hoffe ich! 😉 Die Texte sind in der Du-Form geschrieben, da sie sich auf Monika beziehen.

Koschidia-Kontaktschichtendiagramm

Schicht 1: Begrüssung (Haus 6 und 7)

Das ist der erste Berührungspunkt mit der Umwelt. Hier geht man auf eine bestimmte Art und Weise in Kontakt, ob einem das bewusst ist oder nicht.

Bei dir steht am sogenannten Du-Punkt (DC) das Zeichen Zwillinge. Das ist ein sehr offenes, kontaktfreudiges Zeichen, dass immer in Kontakt steht und großes Interesse an allem hat.

Das führt dazu, dass du sehr schnell in Gespräche verwickelt bist, den anderen signalisierst, dass du zuhörst und Interesse am Gegenüber hast. Deine Gesprächspartner und Kontaktpersonen fühlen sich schnell vertraut mit dir – fast so als ob sie dich schon ewig kennen würden.

Für dich bedeutet das, dass du immer wieder die Abwechslung suchst, nicht gut alleine sein kannst, immer unterwegs bist (sein möchtest) und schnell gelangweilt bist.

Der Herrscher des Zwillingezeichens ist Merkur. Merkur steht im 2. Haus im Zeichen Steinbock, Sextil zu Neptun und Trigone zu Uranus und Pluto.
Das bedeutet, dass du deine Kontakte schnell vereinnahmst, sie eng an dich bindest und fast als Eigentum betrachtest. Sie sollen dich wertschätzen, dir gehören und dich bereichern. Dabei spielen auch Idealvorstellungen, Sehnsüchte und verdrängte Muster eine Rolle (Uranus, Neptun und Pluto).
Vor allem Neptun führt dazu, dass du sehr schnell deine Grenzen verlierst und der Meinung bist, dass könnte ein Mensch sein, der deinen Träumen entspricht, dich erlöst oder rettet.
Das führt auf den zweiten Blick immer wieder zu großen Enttäuschungen, Machtkämpfen oder Unruhe und Trennungen.

Ein wenig mehr Zweifel (Zwillinge), Zurückhaltung und ein langsameres Kennenlernen könnte dir hier sehr viel weiterhelfen.

Im 6. Haus findet sich das Zeichen Stier. Das weist ebenfalls auf ein Besitzenwollen und ein Bedürfnis nach Sicherheit und feste Bindungen hin.
Der Herrscherplanet ist Venus. Die steht im 12. Haus im Zeichen Schütze. Das ist wieder eine Konstellation, die sehr viel Träume, Ideale und Sehnsüchte in sich trägt, die schwer zu erfüllen und schnell enttäuscht sind.

Venus und Saturn stehen im Aspekt zueinander. Da tauchen die Themen Selbstwertmangel, Einsamkeit und Trennungen in Beziehungen auf.
Der Mechanismus, der enttäuschten Erwartungen, der dich immer wieder dazu bringt, für deine Träume zu kämpfen, führt dazu, dass du dich abwendest, einsam bist und dich sehr wertlos und wenig liebenswert findest.

Lernst du dich selbst zu lieben, erkennst du deine Illusionen und übernimmst die Verantwortung dafür, dass es dir gut geht und deine Grenzen gewahrt werden, entsteht eine neue Dynamik, die dir hilft, realistischer mit Beziehungen umzugehen und Menschen trotz Fehlern und Schwächen zu lieben.

Koschidia-Kontaktschichtendiagramm

Schicht 2: Filter (Haus 5 und 8)

In dieser Filterschicht werden die Kontakte zum ersten Mal ausgesiebt und es bekommt Zugang wer dir Anerkennung, Lob und Zustimmung entgegenbringt. Hier geht es auch um Erotik und sexuelle Anziehung und um den Status, den du hast und von anderen erwartest.

Im 5. Haus präsentierst du dich als Person und möchtest im Mittelpunkt stehen.
Bei dir steht der Mond im Zeichen Stier im 5. Haus. Du stellst dich mit deinen Gefühlen und Bedürfnissen dar und willst körperliche und sinnliche Genüsse erleben. Der Mond im Stier will Zuverlässigkeit, Stabilität und sucht nach dauerhaften, vertrauenswürdigen Beziehungen, die treu sind. Er neigt zu Verlustängsten, was zu Eifersucht führen kann.

Die sexuelle Komponente spielt insofern eine große Rolle, da die Gefühle stark von Berührung, Hautkontakt und vom Spüren aktiviert werden.

Außerdem hast du hier ein prägendes Thema zu bearbeiten, da der Mond in Opposition zu Neptun steht. Dieser Aspekt zeigt ein einsames, vernachlässigtes Kind an, da sich so sehr nach bedingungsloser Liebe sehnt, dass es süchtig wird nach dem Gefühl der Verschmelzung.
Damit du dich geborgen fühlen kannst, ist es nötig einen großen emotionalen Hunger zu stillen, der schnell zu Süchten, Aufopferung, Grenzenlosigkeit und Ich-Verlust führen kann.
Die Heilung deines inneren Kindes hilft dir enorm weiter und beruhigt deine Beziehungsprobleme.

Das 8. Haus wird in deinem Horoskop vom Zeichen Krebs regiert. Es hat also auch einen Bezug zum Mond (Mond Herrscherplanet Krebs). Du möchtest einen Menschen finden, der für dich Familie, Wohlgefühl und seelische Heimat ist. Im Gegenzug gibst auch du Heimat und Fürsorge. Das hat etwas mütterlich-fürsorgendes und verlangt nach einem gemeinsamen Zuhause.

Dein Filter sortiert hier also Menschen aus, die dich sexuell, erotisch, seelisch-emotional und in der Treue und Sicherheit nicht ansprechen. Diese Kriterien bemerkst du allerdings erst, nachdem du vorher schon sehr viele Menschen an dich herangelassen hast.
Ein langsameres Vorgehen, würde dir die Chance geben, frühzeitig auszusortieren.
Pläne für ein gemeinsames Zuhause, das dich absichert und dir einen Wohlfühlort bietet, müssten in einer näheren Beziehung Platz haben. 

Koschidia-Kontaktschichtendiagramm

Schicht 3: Verwandtschaft (Haus 4 und 9)

Hast du deinen Kontakt durch den Filter der 2. Schicht gelassen, wird er in den Kreis der familiären und/oder geistigen Verwandtschaft aufgenommen. Es ist die letzte Schicht im Du-Bereich, die sich bereits an der Grenze zur Intimsphäre befindet.

Da du bis hierher schon ziemlich offen und intim warst, sind deine Kontakte bereits sehr nah an deinem Zuhause. Das grenzenlose der Mond/Neptun-Opposition hat die Tür weit geöffnet und du hast die Menschen schon in dir drin, bevor du nachgespürt hast, ob du sie da wirklich haben willst.

Im 4. Haus herrscht das Zeichen Widder und der Mondknoten zeigt eine Entwicklungsaufgabe an.
Widder ist das Zeichen der unbedingten Ich-Durchsetzung, des Eigenwillens und der Selbstverteidigung. Hier bekommst du es mit Sparringspartnern und Streitigkeiten zu tun.
Erst jetzt, wenn die Menschen ganz nah bei dir sind, kannst du dich abgrenzen und verteidigen.
Der Mondknoten zeigt, dass das genau deine Aufgabe ist: dich für dich selbst einsetzen und wissen was du willst.

Im 9. Haus steht bei dir das Zeichen Löwe und im eingeschlossenen Jungfrauzeichen stehen Jupiter, Uranus und Pluto. Das sind sehr machtvolle Energien.

Wer bei dir hier punkten will, sollte bereit sein, über sich hinauszuwachsen. Du dringst tief in andere ein und erforscht ihre Fehler, erkennst Zusammenhänge, die tief wurzeln und willst dafür sorgen, dass sich etwas verändert und befreit.
Du möchtest in diesem Bereich selbstbewusste Menschen haben, die dir das Wasser reichen können (Löwe). Stolze Menschen, die wissen was sie zu bieten haben und sich persönlich weiterentwickeln, machen Eindruck auf dich.

Mit dem kritischen Jungfrauzeichen, das eingeschlossen ist und erst auf den zweiten Blick zum Vorschein kommt, und den Planeten Uranus und Pluto forderst du die Menschen heraus um herauszufinden, ob sie „ihren Mann stehen“.

Dein Vaterbild spielt dabei eine große Rolle, da das Zeichen Löwe dem Vater zugeordnet ist und du ein Sonne/Pluto-Trigon im Grundhoroskop hast.

Damit sich diese machtvollen Energien nicht destruktiv bemerkbar machen, ist es notwendig, dass du dein Vaterthema klärst und eventuelle Traumata und Ängste auflöst, die durch andere angetriggert werden können.

Koschidia-Kontkatshcichtendiagramm

Schicht 4: Gebote der Öffentlichkeit (Haus 3 u. 10)

Hier befinden wir uns nun in der Intimsphäre. Es geht in diesem Bereich darum, wie man denkt und welche Verhaltensnormen man verinnerlicht hat. Passt der Kontakt zu der Umgebung, in der ich zuhause bin oder kommt er eher exotisch daher?

Im 3. Haus herrscht bei dir das Zeichen Wassermann, außerdem finden sich dort Mars und Chiron in Fische und Saturn im Widder.
Das ist einerseits ein distanzierter, rebellischer Bereich bei dir, andererseits ein sehr empfindlicher, gehemmter.

Mit dem Zeichen Wassermann bist du eher unkonventionell unterwegs und fühlst dich als Außenseiter, der ganz anders ist, als die „Spießer“ um dich herum.
Trotzdem gibt es da auch Saturn, als Hüter der Schwelle, der Schamgefühle auslöst, wenn du dich anders benimmst als deine Nachbarn.

Mars im Zeichen Fische ist nicht der durchsetzungsstärkste und geht Konflikten eher aus dem Weg, als darauf zu.  Er trägt auch dazu bei, dass du dich schwer entscheiden kannst. In dir gibt es einen Teil, der sich nicht wirklich festlegen will und unsicher ist. Diese Unsicherheit gibst du immer wieder an deine Partner ab, die dann anpacken und entschieden handeln sollten und es dann doch nicht tun. Chiron zeigt eine Wunde an, mit der du sehr empfindsam reagierst, wenn du nicht dazu gehörst.

Es entsteht eine Dynamik, die dir das Gefühl gibt, ein Außenseiter zu sein, abgelehnt zu werden und gegen Geschwister, Nachbarskinder, Freunde nicht konkurrieren zu können. Das reißt immer wieder eine Wunde auf und du hast das Gefühl erdrückt zu werden. Andererseits hast du das „was sagen denn da die Leute“ soweit verinnerlicht, dass du dich nicht traust gegen den Strom zu schwimmen und dein Ding zu machen, ohne dich zu schämen.

Dir bleibt im Endeffekt nur die Flucht, was deinem Fische-Mars in Opposition zu Jupiter im 9. Haus entspricht.
Kontakte, die dir helfen aus deiner gewohnten Umgebung auszubrechen und es dir ermöglichen, dich in der Ferne auszudehnen, haben große Chancen  bei dir zu landen.

Im 10. Haus findet sich das Zeichen Waage. In der Öffentlichkeit anzuecken ist hier nicht erwünscht. Es geht um den guten Eindruck, den man machen muss, bis hin zum schönen Schein.
Das „Gefallenmüssen“, Nett-Sein und ein freundliches Auftreten waren dort, wo du aufgewachsen bist, Pflicht. Um diese Prägung zu überwinden brauchst den Mut zu dir zu stehen und auch mal anzueecken.

Für deine Partnerschaften bedeutet die Waage in diesem Bereich, dass gutes Aussehen und eine schöne Erscheinung eine große Rolle für dich spielen.
Wer optisch gut aussieht, Stil hat und dir deine Wünsche erfüllt ist herzlich willkommen.
Wer deine Sehnsucht nach einer Umgebung, in der du dich frei entfalten kannst und deine ungewöhnlichen Interessen/Hobbys, zusätzlich noch mitträgt, gehört zu dir.

Chiron steht im Aspekt zu Pluto und Merkur, außerdem im 3. Haus. Das weist auf eine tiefe Verletzung durch Worte hin, die bei dir eine wunde Stelle hinterlassen hat. Sagt jemand etwas Verletzendes, erniedrigendes, abwertendes zu dir reißt diese Wunde immer wieder auf und du fühlst dich sehr angegriffen und bist hochsensibel. Davor musst du dich schützen, indem du sehr viel Selbstmitgefühl für dich aufbringst und diese Wunde respektierst, statt sie loswerden oder nicht zeigen zu wollen. Sag anderen auch, wenn sie dich verletzen und fordere Respekt ein.

Koschidia-Kontkatshcichtendiagramm

 Schicht 5: Selbstwert und Territorium (Haus 2 und 11)

Das ist die zweite Filterschicht, die sehr viel undurchlässiger ist als die erste. Hier geht es um deinen intimsten Raum. Nur derjenige, der schon näher in Kontakt mit dir ist und dem du einen Vertrauensvorschuss gegeben hast, darf hier eintreten.

Im 2. Haus muss insbesondere der materielle Besitz respektiert und dein Selbstwert geschätzt werden.
Bei dir steht im 2. Haus das Zeichen Steinbock mit Sonne und Merkur.
Von der lockeren Einstellung und Kontaktfreudigkeit in der ersten Schicht, bis zur erotischen Durchlässigkeit in der zweiten, hast du eher zu viele Menschen in dich hineingelassen. Jetzt kommt ein Stopp, der zu harter Abgrenzung und Kälte führen kann.
Das Zeichen Steinbock neigt dazu Führung zu übernehmen, feste Ordnungen zu verlangen, klare Entscheidungen zu treffen und will sicher sein, dass es ein festes Fundament und einen Plan gibt.

Im 2. Haus spielt der Besitz wieder eine Rolle, wie bereits beim Stiermond beschrieben. Wer bis hierher kommt, sollte sich mit dir zusammen etwas aufbauen, gemeinsame Werte besitzen und dir treu sein.

Hier kann leicht eine Dynamik zwischen Forderungen, die du stellst und dem Gefühl an zu viel Routine und Regeln zu ersticken, entstehen.

Ein gesundes Gleichgewicht kann entstehen, wenn du dir darüber bewusstwirst, dass du auf die Dauer zwar eine treue, verlässliche Beziehung willst, aber auch dafür sorgen musst, dass es genügend Abwechslung gibt. Dazu darfst du die Schuld nicht bei den anderen suchen, sondern sollst eigeninitiativ dafür sorgen, dass du dich wohlfühlst (Mondknoten in Widder).

Haus 11 hat zwei Häuserspitzen und steht unter dem Einfluss des Zeichens Skorpion.
In diesem Bereich geht es um Gleichgesinnte. Das heißt, es ist von Vorteil, wenn man in grundlegenden Dingen sehr ähnlich denkt.

Mit dem Zeichen Skorpion kannst du mit Menschen gut, die sehr tiefgründig und loyal sind.
Eher oberflächliche Menschen, die immer wieder etwas anderes sagen und sich selbst nicht treu sind, sind dir eher suspekt.
Wahrhaftigkeit, Verbindlichkeit und ein intensiver Umgang miteinander kommt dir entgegen und ist Bedingung dafür, dass du dich enger mit Menschen verbindest.

Über die Hintergründe und tief innenliegenden Vorgänge mit anderen reden zu können, inspiriert dich und Freunde, Partner oder Gruppen in denen das möglich ist, ziehen dich an.

Ein Partner, der auf Dauer nicht hält, was er verspricht und sich immer wieder distanziert (sei es körperlich, geistig oder emotional) kostet dich auf lange Sicht gesehen, wahrscheinlich zu viel Energie. Für dich gehört Loyalität einfach zur Freundschaft/Partnerschaft dazu.

Koschidia-Kontaktschichtendiagramm

Schicht 6: Intimsphäre (Haus 1 und 12)

Zu dieser Intimsphärenschicht erhält nur Zutritt, wer bedingungslose Vertrauenswürdigkeit besitzt.
Es ist der intimste Raum des Horoskops und nur ganz vertrauten Menschen, die sich durch alle Schichten erfolgreich durchgearbeitet haben, wird hier Einblick gewährt.

Im 1. Haus steht bei dir das Zeichen Schütze. Du hast also einen gewissen Anspruch auf Freiraum, auf Erfüllung und brauchst Phasen, in denen du in die Ferne schweifen kannst. Urlaubsreisen, Ausflüge, kleinere oder größere Abenteuer, sind dein Ding und Menschen, die da nicht mithalten können, langweilen dich schnell.

Wer es bis hierher geschafft hat, sollte dich nicht einschränken, sondern mit dir auf Reisen gehen und dein Leben bereichern und erfüllen. Das kann ein großer Anspruch werden, wenn du zu unzufrieden bist, weil du ständig suchst und weg willst.

Im 12. Haus zieht man sich vollständig zurück und will nicht gesehen werden. Es ist ein Raum der Erholung und der Sehnsüchte, die im Alltag und nach außen nicht zu sehen sind.
Hier stehen bei dir Venus in Schütze und Neptun im Skorpion.  

Die Sehnsucht nach dem Traumpartner und das Gefühl von Isolation und Einsamkeit sind bei dir hier zuhause.
Ein großes Liebesbedürfnis mit dem Anspruch der idealen Ergänzung schwebt im Hintergrund, bei dir immer mit. Du bist eine Träumerin, die sich oft einsam, unverstanden und isoliert fühlt. Sobald du allein bist und dich ganz von der Außenwelt zurückziehst, kommt deine frauliche, sehnsüchtige Seite zum Vorschein, die mit der resoluten, anpackenden Seite nicht viel zu tun hat.

Die Venus in Schütze kann dabei sehr anspruchsvoll sein und ist schnell unzufrieden, wenn es zu alltäglich und routiniert zugeht.
Auch hier ist es dir wichtig unterwegs sein zu können, in Urlaub zu fahren, andere Kulturen kennenzulernen und Zeiten zu haben, in denen du in kein „Müssen“ eingebunden bist.

Verlierst du dich hier, dann hast du es schwer dich mit der Realität auseinanderzusetzen und wieder in den Alltagstrott zurückzufinden. Du wirst regelrecht süchtig danach, diese Traumwelt und die Selbstvergessenheit immer wieder leben zu können.

Du suchst ein neues Abenteuer, wenn sich das alte nicht mehr als spannend genug oder als doch nicht so phantastisch herausstellt, wie es sich zuerst angefühlt hat.

Mach dir klar, dass es dieses spannende, verschmelzende und absolut hingebungsvolle nicht ewig geben kann. Außer auf der spirituellen Ebene, in Verbindung mit dem Göttlichen und Geistigen.
Jeder Traumpartner ist immer auch ein Mensch mit Fehlern und Mängeln und ganz irdischen Bedürfnissen und Verhaltensweisen.

Mach dir bewusst, dass du Phasen brauchst, in denen du ausbrechen, reisen und deiner Phantasie vom grenzenlosen Leben nachgehen kannst, dass du aber dann immer wieder zur Realität zurück kehren musst und diese Sehnsucht auf eine gewisse Weise unstillbar ist.

Monika`s Feedback

Monika hat mich angerufen, nachdem sie ihr Koschidia durchgelesen hatte und war begeistert!
Sie hat jetzt einen Fahrplan in der Hand, mit dem sie immer wieder den Weg zurück finden kann, wenn sie sich verfranst hat. Sie kennt ihre Eigenarten, weiß, was ihr in Beziehungen wichtig ist und wo sie noch an sich arbeiten kann.

Mich persönlich begeistert am Kontaktschichten-Diagramm, dass man eine Beziehung (egal ob Partnerschaft, Freundschaft, Kollegen ..) unter die Lupe nehmen kann, ohne dass man das Horoskop des Gegenübers deuten muss.

Einer meiner Grundsätze ist, dass ich ohne Einverständnis des Horoskopeigners keine Deutung mache. Den kann ich mit dem Koschidia einhalten und trotzdem bei Partnerschaftsproblemen gut unterstützen und weiterhelfen. 

Auf ein gutes Miteinander!
Andrea

Hier kannst du dich für den Newsletter eintragen und als Geschenk mein E-Book bekommen:
https://www.andrea-bschlangaul.de/tierkreiszeichen-bedeutung-e-book-12-zeichen-12-wege/

Hier gehts zum kostenlosen Vorgespräch: Kontakt

Gefällt dir der Beitrag? Dann kannst du ihn hier teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.